ráspad


ráspad
ráspad m {{c=0}}propast neke cjeline ili sustava; rasulo, rasap{{/c}}

Veliki rječnik hrvatskoga jezika. 2013.

Look at other dictionaries:

  • raspad — ráspad m DEFINICIJA propast neke cjeline ili sustava; rasulo, rasap ETIMOLOGIJA vidi raspasti …   Hrvatski jezični portal

  • Ivo Banac — (born March 1 1947 in Dubrovnik) is a Croatian historian and politician. He is the Bradford Durfee Professor of History and director of the Council on European Studies at Yale University. He is currently the President of the Croatian Helsinki… …   Wikipedia

  • Banac — Ivo Banac (* 1. März 1947 in Dubrovnik) ist ein kroatischer Historiker, der an der Stanford University studiert hat (Promotion 1975) und seit 1988 an der Yale University lehrt. Er ist seit 2003 Abgeordneter des kroatischen Parlaments und war im… …   Deutsch Wikipedia

  • Bogdan Krizman — (* 28. Juli 1913 in Varaždin; † 5. Juli 1994 in Zagreb) war ein jugoslawischer Historiker. Er schloss 1937 sein Studium an der juristischen Fakultät der Universität Zagreb ab. 1939 erhielt er an der École libre des sciences politiques in Paris… …   Deutsch Wikipedia

  • Igor Panarin — Igor Nikolajewitsch Panarin (russisch Игорь Николаевич Панарин; * 1958) ist ein russischer Politologe, Psychologe und Ökonom. Er lehrt an der Diplomatischen Akademie des Ministeriums für äußere Angelegenheiten der Russischen Föderation (russisch …   Deutsch Wikipedia

  • Ivo Banac — (* 1. März 1947 in Dubrovnik) ist ein kroatischer Historiker, der an der Stanford University studiert hat (Promotion 1975) und seit 1988 an der Yale University lehrt. Er ist seit 2003 Abgeordneter des kroatischen Parlaments und war im Jahr 2003… …   Deutsch Wikipedia

  • Mamai — Besiegter Mamai liegt unter den Füßen von Dmitri Donskoi, Fragment des Millennium Denkmals in Nowgorod Mamai war ein Emir der Goldenen Horde, der Gegenspieler des Dmitri Donskoi in der Schlacht auf dem Kulikowo Pole 1380. Als die Goldene Horde… …   Deutsch Wikipedia

  • Serbien — Република Србија Republika Srbija Republik Serbien …   Deutsch Wikipedia

  • Toktamisch — (Toqtamisch, † 1406/1407 im Raum Tjumen) war ein Nachfahre Dschingis Khans und ein Khan der Goldenen Horde. Er regierte von ca. 1380 bis 1395. Toktamisch entstammte wahrscheinlich der Familie des Tuqa Timur[1]. Er kam nach mehreren Kämpfen gegen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ulug Mehmed — (reg. 1419 1424 und 1427 1438; † 1445) war ein Khan der Goldenen Horde, der sich in den Wirren der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts viele Jahre an der Macht halten konnte. Er gilt gleichzeitig als Gründer des Khanats von Kasan, da er sich nach… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.